Wendland Archery e.V.

Berichte

Trikottag am Dienstag 11. Juni 2024

Bundesweiter Trikottag am 11.06.2024 und Wendland Archery e. V. macht mit.

Wir treffen uns zu einem Frühstück in Lüchow.

                                   


 

An diesem Tag tragen alle Mitglieder ihr Vereinstrikot, bei der Arbeit, in der Schule, beim Einkaufen, in der Freizeit ......

Macht damit Werbung für euren Verein und euren Lieblingssport. 

DOSB/trikottag-am-11-juni-2024 (externer Link)

 

 

Kreismeisterschaft im Freien am 09.06.2024

Dieses Jahr hat uns das Wetter herausgefordert. Von Sonne über Wolken bis hin zu windigen Böen gab es alles. Davon haben wir uns aber nicht schrecken lassen und haben mit 10 Bogensportlerinnen und -sportlern in Dannenberg an der Kreismeisterschaft teilgenommen.

 

Zu Beginn der Meisterschaft war es auch noch schön warm, so dass lange Ärmel schon beinahe zu viel waren. Trotz der windigen Böen sahen die Ergebnisse der ersten Runde bei vielen von uns gut aus.

Nach einer Pause mit Kaffee und Kuchen ging es dann in die zweite Runde. Es war zu spüren, das Wetter änderte sich. Der Wind wurde zwar weniger, dafür wurde es aber auch kühler. Gute Ergebnisse gab es aber auch in dieser Runde.

                                                                 

Günther kann sich durchaus Hoffnungen auf die Qualifikation zur Landesmeisterschaft machen. Auch bei Moritz besteht die Chance auf eine erste LM-Teilnahme.

Für Susanne B. ist es spannend wie schon lange nicht mehr. Da ihr Resultat nicht so hoch war wie erhofft, hat das Warten auf die Limitzahlen eine sportliche Note. Aber ganz egal, ob sie die Qualifikation schafft oder nicht, der Bogensport bleibt ihr Sport, den sie anderen gerne näherbringt.

                                                                  

Sandra freute sich, dass sie im Gesamtergebnis 5 Ringe besser war als Susanne B. Auch wenn man die beiden unterschiedlichen Entfernungen nicht wirklich miteinander vergleichen kann, sagte sie. Susanne B. teilte diesen Moment der Freude aber mit Sandra.

 

Und jetzt warten wir alle mit Spannung auf die Limitzahlen.

 

Vielen Dank an die Bogensportabteilung des MTV Dannenberg für die Ausrichtung der Kreismeisterschaft.

Es hat uns viel Spaß gemacht, bei euch zu schießen.

 

 Unsere Kreismeister:

Tina Wörmer

30 m

Blankbogen

Kilian Schmidt

Herren

Blankbogen

Günther Gehrke

Master m

Blankbogen

Michael Lippe

Master m

Compound

Sandra Hinz

30 m

Recurve

Susanne Bauer

Master w

Recurve

Ergebnisliste (PDF)

Kreisrekordtabelle (PDF)

 

 

 

 

27.05.2024 - Wir sammeln Scheine für Vereine

REWE hat wieder die Aktion "Scheine für Vereine" gestartet!

 

Unsere Sammel-Box ist im REWE Markt Dannenberger Straße in Lüchow aufgestellt.    

Ihr könnt die Scheine auch selbst online aktivieren :     (externer Link)      (externer Link)   

Danke für eure Unterstützung!

 

 

7. Vielanker Bogen Cup am 25.05.2024

Knapp zwei Wochen nach unserer Vereinsmeisterschaft ging es für Susanne P., Günther, Kilian, Martin, Michael, Carsten und Susanne B. nach Vielank. Das Wetter war so, wie es sich jeder Bogensportler wünscht: kein Wind, gleichmäßige Lichtverhältnisse und angenehme Temperaturen. Kurz: rekordverdächtig.

                                                                                                         

Zum ersten Mal mit dabei war auch Skadi, unser Maskottchen. Einigen von uns brachte sie wirklich Glück. Aber lest selbst:

Bei Susanne P. lief es von Anfang an gut. Aber in der 4. Passe der zweiten Runde fiel ihr der Button auseinander. Nach einer schnellen Reparatur durch Kilian flogen die Pfeile erst mal links an der Scheibe vorbei. Davon ließ sich Susanne P. aber nicht aus der Ruhe bringen. Als erfahrene Blankbogenschützin wusste sie, was sie tun musste. Sie zielte entsprechend weit nach rechts und traf sogar dreimal in die 9.

                                            

Auch wenn ihr durch diesen technischen Defekt ein paar Ringe verloren gingen, war sie am Ende doch sehr erfolgreich. Sie wurde nicht nur Erste, sondern übertraf auch noch den Kreisrekord von Kirsten Bertz um 16 Ringe. Herzlichen Glückwunsch, das war eine Spitzenleistung!

                                                                    

Dem stand Günther in nichts nach. Nach dem ersten Durchgang war er auf Platz 2 und legte im zweiten sogar noch was drauf. Platz 2 war ihm am Ende sicher und seinen Kreisrekord vom letzten Jahr steigerte er auch noch um 24 Ringe. Herzlichen Glückwunsch!

                              

Michael freute sich gleich doppelt. Zum einen hatte er mit 321 Ringen sein bisher bestes Ergebnis nach 36 Pfeilen und zum anderen im Gesamtergebnis auch noch eine neue persönliche Bestleistung geschossen. Damit blieb er nur zwei Ringe hinter seinem einzigen Konkurrenten auf Platz 2.

                                                                         

Susanne B. war mit ihrem Recurvebogen auch erfolgreich. Gleich im ersten Durchgang schoss sie mit 296 Ringen mehr als sie sich erhofft hatte. Nach der Pause ging es ähnlich gut weiter. Ihr Gesamtergebnis war das bisher zweithöchste, das sie auf 60 Metern geschossen hatte.

                  

 Auch wenn nicht jeder von uns einen vorderen Platz erreichte, so war es doch für alle ein schönes Turnier.

 Ergebnisliste (Pdf)